Aiki-Projekt

Aiki-Projekt ist ein modulares Angebot für alle Interessierten, die Aiki-Techniken erlernen möchten. Aiki-Techniken finden traditionell in der Kampfkunst Aikido ihre Anwendung. Alle Aiki-Techniken beinhalten harmonische Energiearbeit: Gemeinsamkeit statt Widerstand, Kontrolle statt Hilflosigkeit und Entwicklung von innerer Stärke und Willenskraft.

Das Aiki-Projekt ermöglicht die Teilnahme an Übungen zu diesen und weiteren speziellen Themen, die inhaltlich abgeschlossen sind und deshalb innerhalb eines überschaubaren, begrenzten Zeitraums stattfinden.

Die Projekt-Module sind entweder einzelne Einheiten oder werden für eine längere Dauer (meist 4 – 12 Übungseinheiten) zu einem speziellen Thema angeboten.

Alle Module sind gekennzeichnet, ob sie bestimmte Erfahrungen oder Vorkenntnisse erfordern oder offen für alle sind. Am Ende eines Moduls gibt es die Möglichkeit sich für das reguläre Aikido-Training anzumelden und die erlernten Aiki-Techniken dauerhaft zu vertiefen. Zusätzlich oder alternativ können sich Interessierte für weitere Module anmelden.

Für am regulären Aikido-Training Angemeldete ist die Teilnahme am Aiki-Projekt kostenlos. Studierende, Bezugsberechtigte von ALG II, Rente usw. sowie Interessierte, die in anderen Aikido-Dojos angemeldet sind, erhalten Ermäßigungen. Alle anderen Personen bezahlen die normale Teilnahmegebühr.

Werbeanzeigen